Ulm isst gut

Media

Ulm, 20.09.2014 - Nach dem letztjährigen sehr erfolgreichen, ersten Tag der Ernährung fand die Veranstaltung in diesem Jahr ihre Fortsetzung, deses Mal komplett im Foyer und den Räumen des Haus der Begegnung statt, wo auch wie im letzten Jahr Erzeuger ihre ökologischen Lebensmittel anbieten und Bürgerinitiativen über nachhaltige und gesunde Ernährung aufklären konnten.

Umrahmt wurde das Programm durch musikalische Beiträge der Schulband des St. Hildegard-Gymnasiums sowie zahlreichen Vorträgen. So hatten wir wieder Astrid Rudolf von Greenpeace Esslingen eingeladen, um bei dieser Gelegenheit ihren Vortrag über Pestizide, den sie schon im Januar in unserem Büro zum Besten gab, zu halten.

Wir selbst waren im Foyer mit einem Stand vertreten, um die Ulmerinnen und Ulmer anhand unserer Einkaufsratgeber über Gentechnik- und Pestizidbelastete Lebensmittel und nachhaltige Fischerei aufzuklären. Auch mobilisierten wir kräftig für unseren IceRide am 04. Oktober!  Außerdem konnten die BesucherInnen an unserem Quiz rund um das Bio-Siegel und gesunde Erährung teilnehmen sowie sich über die Vielfalt an Ökosiegeln informieren bzw. wofür diese stehen, und für die Kids hatten wir natürlich wieder unsere allseits beliebte Buttonmaschine dabei, mit denen sie sich selbst arktische Buttons machen konnten. :)

Tags