Tag der Ernährung

Media

Ulm, 28.09.2013 - An diesem Samstag waren wir beim ersten ,,Tag der Ernährung: Ulm isst gut" vertreten. Diese Veranstaltung wird von diversen Kooperationspartnern, einschließlich uns, organisiert und soll nach diesem ersten erfolgreichen Aktionstag jährlich stattfinden. Dem Kooperationsbündnis gehören u.a. Bürgerinitiativen wie das Bündnis für eine gentechnikfreie Region (um) Ulm, zahlreiche regionale Erzeuger sowie die Ulmer Grünen an. Zweck der Veranstaltung ist es, bei den Ulmerinnen und Ulmern ein Bewusstsein für nachhaltig und regional produzierte, gesunde Ernährung zu schaffen, frei von Gentechnik und Pestiziden. Das wollten wir natürlich sehr gerne unterstützen, weshalb diesen Tag auch zu gleich nutzten, um den Besuchern unsere vielfältiges Angebot an EInkaufsratgebern zu bieten. Zudem konnte man sich an unserem Stand auch an einem kleinen Quiz beteiligen, dessen Fragen unten nachzulsesen sind.

 

Ulm isst gut - das Quiz

1.) Schätzen Sie, wie viel Kilo Fleisch aß der Durchschnittsdeutsche im Jahr 2011?

 

2.) Schätzen Sie, wie viel Wasser wird im Herstellungsprozess einer gewöhnlichen Tasse Kaffee verbraucht (Von Anbau über Ernte, rösten, bis zum Kochen)?

3.) Eine Tonne Tomaten wird am Bodensee angebaut, eine Tonne in Spanien. Schätzen Sie, wie viel Kilogramm CO2 beim Transport der spanischen Tomaten emittiert werden, bis sie bei uns auf dem Teller landen und wie viel CO2 bei den deutschen Tomaten?

  • -->Antwort: Spanien (Almería) bis Ulm: 2.096km
  • Reichenau (Bodensee) bis Ulm: 134km
  • bei beiden Transportwegen wird derselbe LKW verwendet, ein 20-40 Tonnen, EURO IV,
  • beladen: 60% sowie 20% Leerfahrt. (Standardparameter bei http://www.ecotransit.org/calculation.en.html)
  • Spanien (Almería) bis Ulm: 140kg CO2
  • Reichenau (Bodensee) bis Ulm: 11kg CO2

 

4.) Schätzen Sie, welche Fläche für den Anbau von Futtermitteln für ein Kilogramm Fleisch benötigt wird.

 

5.) Wie viele Lebensmittel wirft ein Durschnittshaushalt pro Jahr weg?

 

Tags