Protest gegen EnBW

Media

Ulm/Stuttgart/Plochingen: Mit Protesten begleiten verschiedene Greenpeace Gruppen aus der Region die PR Kampagne der EnBW. Zur Weihnachtszeit spendete die EnBW verschiedenes an Einrichtungen für Kinder. Dabei verschweigt die EnBW jedoch, dass sie selbst radioaktiven Müll produziert, der den zukünftigen Generationen noch viel Kopfzerbrechen bereiten wird.

Die Tour des EnBW Weihnachtstrucks wurde in Plochingen und Stuttgart von Greenpeace-Aktivisten begleitet. Als Weihnachtsmänner verkleidet sangen sie vor dem Truck umgetextete Weihnachtslieder wie zum Beispiel "Leise strahlet der Müll".

Während die EnBW den Atomausstieg kippen will, fordert Greenpeace. den Atomausstieg so rasch wie technisch möglich zu vollziehen. Der Weiterbetrieb alter Atommeiler ist riskant. Ein sicheres Endlager für hochradioaktiven Müll gibt es nicht.

Tags