Kulturcafé: Ulm isst gut

Media

Ulm, 17.05.2015: Im Rahmen des Kulturcafés, einer Veranstaltung des Roxys, drehte sich an diesem Sonntag alles rund um die Frage, wie eine gesunde und ökologische Ernährung und Nahrungsmittelproduktion aussehen soll. Dabei stellten nicht nur regionale Erzeuger ihre Produkte vor, man konnte sich auch über Urban Gardening oder über die Verschwendung von Lebensmitteln informieren.

Zu letzerem waren wir mit einem Stand vor Ort und erklärten den BesucherInnen auch die massiven ökologischen Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung, denn neben dem Markt im Roxy fand auch eine Podiumsdiskussion sowie eine Filmvorführung statt. Gezeigt wirde der Film 10 Milliarden von Valentin Thurn, indem er die Frage beleuchtet, wie nicht allein die Versorgung der wachsenden Zahl der Weltbevölkerung gewährleistet werden kann, sondern wie diese auch nachhaltig und ökologisch zu gestalten ist. Der Film läuft derzeit in Kooperation mit Greenpeace in den Kinos, daher nahmen auch wir uns dem Thema an.

Valentin Thurn nahm auch an der Podiumsdiskussion teil und stellte sich nach dem Film den Fragen des Publikums. 

Ein Interview mit Valentin Thurn ist hier zu lesen: http://www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/genug-fuer-alle

Auch interessant ist unser Factsheet zur Lebensmittelverschwendung unter ,,Publikationen"

Publikationen

Tags